Wellenarten bei Wellpappe

Man unterscheidet zwischen folgenden Wellenarten:

  • Einwellige B – Wellpappe auch Feinwelle genannt

Die B-Welle hat eine Wellenhöhe von ca. 2,2 -3,0 mm und eine Wellenteilung von 5,5 – 6,5 mm

  • Einwellige C – Wellpappe auch Mittelwelle genannt

Die C-Welle hat eine Wellenhöhe von ca. 3,2 -4,0 mm und eine Wellenteilung von 6,8 – 7,9 mm.

  • Einwellige E – Wellpappe, auch Feinst- oder Mikrowelle genannt

Die E-Welle hat eine Wellenhöhe von ca. 1,0-1,8 mm und eine Wellenteilung von 3,0 – 3,5 mm.

Die C – und die B – Welle werden aufgrund der gröberen Welle vorwiegend für Lagergüter und für den Palettenversand eingesetzt.

Die B – und die E – Welle werden aufgrund der feinen Welle vorwiegend für kleinere Versandverpackungen oder auch für Stanzverpackungen eingesetzt.

  • Zweiwellige BC – Wellpappe

Die BC-Welle ist eine Verbindung aus den oben genannten Wellenarten. Sie hat somit eine Gesamthöhe von ca. 6 – 7 mm.

Die Zweiwellige Wellpappfaltkartonage wird gerne im Versand durch Paketdienste und Speditionen verwendet. Sie hat einen erhöhten „Knautsch-Schutz“ und hält somit selbst erhöhten Transportbeanspruchungen stand.

Wegen dem erhöhten Stoß- und Kantenschutz wird die BC-Welle gerne für empfindliche und hochwertige Verpackungsgüter verwendet.